MITMACHEN

Informieren, Verstehen, Äußern

Standpunkte zum Wasserlandbad

Meinungen der Mitstreiterinnen und Mitstreiter zum Wasserlandbad ...

Hier stellen wir Standpunkte der Mitglieder unserer Initiative vor. Bitte schreibt uns!

Ich bin dafür, dass das neue Schwimmbad in Dottendorf gebaut und die Beueler Bütt sowie das Hardtbergbad saniert werden, und ich werde auch beim Bürgerentscheid dafür stimmen. In Bonn war man meist zu zaghaft, wenn es um neue Projekte ging (s.Beethovenhalle) und die Sanierung alter Gebäude wurde stets aufwendiger, langfristiger und teurer.

Für mich als Mutter mit Handicap ist das Wasserlandbad ein Segen. Endlich ein Bad auf einer Ebene, was gerade für mich mit Rollstuhl extrem wichtig ist. Es ist auch gut erreichbar, die Bus- und Bahnhaltestelle am UN-Campus habe ich schon getestet.

Unsere Kinder gehen sehr gerne in den Schwimm-und Spaßbädern im Rhein-Sieg-Kreis schwimmen und feiern ihre Geburtstage dort. So ein Angebot wünschen wir uns auch für Bonn. Außerdem findet seit den Herbstferien kein Schwimmunterricht statt, weil die Beueler Bütt seitdem geschlossen ist. Hier wünschen wir uns ein verlässliches großes und modernes Bad, damit der Schwimmunterricht sichergestellt ist.

Endlich bräuchte ich dann mit den Enkeln nicht mehr nach Rheinbach oder Troisdorf fahren. Meine Enkel und ich, bzw. wir Großeltern, würden uns sehr freuen!

Ganzjährige Öffnungszeiten im Wasserlandbad für alle. Damit können wir das Kirchturmdenken endlich hinter uns lassen.